Tebikom

Projektverbund TeBiKom.Ruhr

Entwicklung des Geschäftsmodells für den Projektverbund TeBiKom.Ruhr (Entwicklungsplattform der telemedizinischen Bilddatenkommunikation in der Gesundheitsmetropole Ruhr)

 

Im September ging der durch das Land NRW und die EU unterstützte Projektverbund TeBiKom.Ruhr mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Mio. Euro und einer Laufzeit bis 2015 an den Start. Ausgehend vom Teleradiologieverbund Ruhr (TVR) entsteht damit eine Entwicklungsplattform für die telemedizinische Bilddatenkommunikation. Das Ruhrgebiet ist auf dem besten Weg, sich in diesem immer wichtiger werdenden Segment der Gesundheitswirtschaft als führende Region und bedeutendster Referenzmarkt zu etablieren.

Die Gesamtkoordination des Vorhabens liegt bei der MedEcon Ruhr GmbH, die VISUS GmbH betreibt die technische Entwicklungsplattform und die Contec GmbH entwickelt das Geschäftsmodell. Anwendungsszenarien werden im Rahmen konkreter Teilprojekte bearbeitet. Der TeBiKom-Verbund ist offen für weitere Ideen und Konzepte.

 

Projektpartner:

Konsortium:

  • MedEcon Ruhr GmbH
  • Klinik für Neurologie Universitätsklinikum Essen
  • VISUS Technology Transfer GmbH
  • contec GmbH
  • Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH
  • Stiftung Institut für Herzinfarktforschung c/o Elisabeth Krankenhaus Essen
  • Ingenieurgesellschaft für diagnostische und therapeutische Medizintechnik mbH i.G. (IdTM mbH i.G.)
  • Kairos GmbH

Assoziierte Partnereinrichtungen:

  • Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST)
  • ZTG – Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
  • Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie Universität Duisburg-Essen
  • Arbeitsgruppe Cognition & Gender an der Universität Münster
  • MedEcon Ruhr e.V.

 

Weiterführende Informationen im Projektflyer

Back to Top