falko logo s

Im Frühjahr 2016 startete das vom Land NRW geförderte Siegerprojekt im Wettbewerb Leitmarkt.Gesundheit.NRW FALKO.NRW unter Beteiligung von contec. FALKO.NRW steht für „Medizinische Falldatenkommunikation in interoperablen Netzwerken“ und soll mit 16 Projektpartnern - darunter vier Kliniken der Ruhr-Universität Bochum, die Hochschule Niederrhein sowie die Firmen CompuGroup Medical, DMI, IHE Deutschland, Healthcare IT Solutions, RZV und VISUS - weitere Lösungsszenarien auf der etablierten Plattform des Westdeutschen Teleradiologieverbundes entwickeln.

Konsortialführer ist MedEcon Ruhr. contec ist insbesondere an der Entwicklung des Virtuellen Case Assitants (VCA) beteiligt, einer Softwarelösung zur Unterstützung der jeweiligen Versorger. Dies gilt besonders an den Überleitungsschnittstellen von unterschiedlichen Einrichtungen oder Sektoren entlang der Versorgungskette. Anwendungsbeispiele können dabei sowohl ein Vorschlagswesen für eine standardisierte Informationsweitergabe, Folgeterminvereinbarungen, Therapieempfehlungen bis hin zu Wechselwirkungskontrollen von Medikationen sein. Das Projekt läuft bis 2019.

 

Gefördert durch:

EFRE Foerderhinweis deutsch farbig s     NRW MWEIMH RGB s     Ziel2NRW RGB 1809 jpg s

Back to Top