Unter dem Motto "Brandherd Pflege – Betreiber zwischen Wagnis, Reformen und digitaler Revolution" findet das 14. contec forum am 17. und 18. Januar 2018 im Humboldt Carré in Berlin statt. Werfen Sie hier einen Blick ins Programm. Nutzen Sie zur Anmeldung das darin befindliche Faxformular oder melden Sie sich hier online an.

Stets aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter contecforum.de

Im Rahmen eines externen Audits am 15.08.2017 wurde die Qualität der contec in Bezug auf die DIN ISO 9001:2008 erneut bestätigt. ZItate des Auditors waren u. a. "Bemerkenswert" zur Arbeit des Bereiches conQuaesso® und "Ich merke, dass es bei Ihnen keine konventionellen Strukturen gibt." in Bezug auf das gesamte Unternehmen.

Die contec GmbH ist seit 2003 nach DIN ISO 9001 zertifiziert und ist derzeit mit der Umstellung auf die neue Revision 9001:2015 beschäftigt.

IZG 300px

Der Bau des Innovationszentrums Gesundheitswirtschaft (IZG) am Gesundheitscampus Bochum schreitet mit großen Schritten voran. Verteilt auf 2500 m2 Grundfläche ragen bereits alle vier Stockwerke des neuen IZG auf dem Gesundheitscampus in Bochum-Querenburg in den Himmel. Die Gesellschafter und Geschäftsführer der contec GmbH und der Kampmann Hörsysteme GmbH sind die Initiatoren und Bauherren des neuen Innovationszentrums Gesundheitswirtschaft.

inqa audit

Die contec GmbH gehört zu den 100 ersten Absolventen des Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, und Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung, zeichneten contec am 27.06.2016 in Berlin mit der offiziellen Abschlussurkunde des Programms aus.

Mit Blick auf ihre Zukunftsfähigkeit nutze die contec das Audit, um bisherige Strukturen zu überdenken und die Unternehmensorganisation auf neue Arbeitsbereiche und –aufgaben vorzubereiten.

cover verguetung web

Zum siebten Mal hat die contec GmbH zusammen mit Frau Prof. Dr. Moos vom RheinAhrCampus in Remagen die Vergütungsstudie Sozialwirtschaft durchgeführt – erstmalig mit dem ausschließlichen Fokus auf dem Top-Management. Die Ergebnisse bieten hochwertigen Aufschluss über Vergütungshöhen und Entgeltsysteme, aber auch über nicht-monetäre Anreize für Führungskräfte der Sozialwirtschaft. Außerdem gibt es spannende neue Ergebnisse u.a. zu den Themen Brancheneinfluss, Zusatzfunktionen und Gender-Pay-Gap.

Den ausführlichen Ergebnisbericht sowie eine Executive Summary finden Sie sowohl einzeln als auch im vergünstigten Paket jetzt im contec online Shop.

Back to Top