Startseite Aktuell & Wissenswert Veranstaltungen Rückblick Arbeitgebertag Gesundheitswirtschaft in der VfL-Lounge Bochum
Arbeitgebertag Gesundheitswirtschaft in der VfL-Lounge Bochum

Die Bundesagentur für Arbeit in Bochum, unterstützt von contec, der IHK mittleres Ruhrgebiet und der Wirtschaftsförderung der Stadt, hatte rund 200 Arbeitgeber der Gesundheitswirtschaft zu einer Tagung zu Fragen der Personalgewinnung in die Rewirpower-Lounge des VfL Bochum eingeladen, hoch über dem Stadionrasen.

Die Gastrednerin, Arbeitsministerin Dr. Ursula von der Leyen, wies zunächst auf die schwache Ausbildungsquote in der Branche hin: nur 2/3 der Fachkräfte werden von den Betrieben selbst ausgebildet. Ein deutlicher Appell an die Arbeitgeberschaft.
Die Vorträge der Experten

  • Professor Dr. Gottfried Richenhagen von der FOM - Hochschule für Ökonomie und Management gGmbH Essen
  • Dr. Ulrich Walwei, Vizedirektor des Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
  • Dr. Josef Hilbert, Direktor des Instituts für Arbeit und Technik (IAT) Gelsenkirchen, PD an der Ruhr-Universität Bochum

bereiteten die Diskussionsrunden im "World Café" an vier Thementischen vor:

1    "Neue Fachkräfteressourcen erschließen – Berufsrückkehrinnen gewinnen"
2    "Keine Gesundheit ohne Migranten"
3    "Gute Pflege hat ihren Preis"
4    "Recruiting 2.0 – Mit neuen Angeln die letzten drei Fische fangen?"

 

Fotoeindrücke


Die Veranstaltung fand viele positive Rückmeldungen, vor allem zu den lebhaften Diskussionen an den Thementischen. Auch die WAZ berichtete:

auf der Titelseite, 

WAZ: Dem Revier gehen die Pfleger aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

im Innenteil

Der_Pflege_fehlt

 

 

 

 

 

 

 

und kommentierte

Unattraktive_Pflege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Teilnehmer/innen werden noch zum "Stammtisch Pflege" der Agentur für Arbeit Bochum eingeladen, auch die contec wird sich weiterhin für dieses Thema engagieren.

Ihr Ansprechpartner


Christoph Schneider

Christoph SchneiderProjektassistent
BioMedizinZentrum Ruhr
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
fon: +49 (0) 234 45273-13
fax: +49 (0) 234 45273-99
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

zum Profil
 
Detlef Friedrich im BKK Gesundheitsreport 2014 über das Unternehmensnetzwerk "Gesund pflegen"

BKK_Gesundheitsreport_2014_coverEnde letzten Jahre erschien der BKK Gesundheitsreport 2014 mit dem Titel "Gesundheit in Regionen - Zahlen Daten Fakten" und mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Poltik und Praxis. Friedrich geht auf den Doppelsinn von "Gesund pflegen" ein – ...

Weiterlesen...
Grit Braeseke in "Monitor Pflege" über Health Care Assistants

MonitorPflege_01-2015_BraesekeMonitor Pflege, frisch auf dem Zeitungsmarkt erschienene Fachzeitschrift für Versorgung, Management und Forschung in der Pflege, bringt in seiner Erstausgabe einen Beitrag von Dr. Grit Braeseke vom IEGUS Institut über Vorschläge zur Entwicklung eines Rahmenkonzeptes zur Ausbildung und Beschäftigung von Gesundheits- und PflegeassistenInnen (Healthcare Assistants). Lesen Sie hier den ganzen Artikel ( PDF, 6 Seiten), wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der Redaktion "Monitor Pflege" (www.monitor-pflege.de).

Eine deutsche Kurzfassung des Projektberichtes finden Sie hier.

3. EVR-Forum „Geriatrische Versorgungsverbünde..."

Plenum im Großen SaalBereits zum dritten mal organisiert das contec Veranstaltungmanagement für den Evangelischen Verbund Ruhr (EVR) ein offenes Expertenforum. Das 3. EVR-Forum unter dem Motto "Geriatrische Versorgungsverbünde: Krankenhäuser im Spannungsfeld zwischen Konkurrenz und Kooperation" findet am Mittwoch, dem 18. März 2015  im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Uni statt.

Weiterlesen...
Kathrin Keune in CAR€ Invest über Kreatives Management und die Kunst der Führung

CI_2414_BeitragKeune2Neben den klassischen Fortbildungen für Geschäftsführende wird ein Ansatz immer interessanter, der die – im wahrsten Sinne – Kunst der Unternehmensführung in den Mittelpunkt stellt. Der Weg zum Erfolg kann dann lauten: Kreativität entfesseln – Unternehmen neu entwickeln –  Wirtschaftlichkeit verbessern. Ein besondere Qualifizierung greift das auf. CAR€ Invest sprach mit der Initiatorin.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel (PDF, 2 Seiten). Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion CAR€ Invest: http://www.careinvest-online.net.

6. Studie zu Vergütung von Fach- und Führungskräften erschienen

Verguetung2014Die Arbeiten an der "contec Vergütungsstudie 2014 – Führungskräfte in der Sozialwirtschaft" sind abgeschlossen, die Studie gedruckt.

Aus dem Klappentext:
"Bei allen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt bleibt eine Frage konstant: welche Vergütung ist angemessenen? Um bei sinkenden Beschäftigtenzahlen die richtigen Mitarbeiter zu finden und langfristig zu binden, bedarf es einer hohen Arbeitgeberattraktivität. Ein Aspekt hierbei ist sicher die angemessene und dem Wettbewerb entsprechende Vergütung.
Die vorliegende Studie gibt einen Überblick über die aktuellen Gehälter und Entgeltstrukturen des Top-Managements in der Sozialwirtschaft und zeigt, anknüpfend an vier Vorgängerstudien, Längsschnitte der letzten Jahre auf..."

Zum Bestellschein.

Wir beraten Sie gerne.